<< Werkverzeichnis

La Folia Follemente

Besetzung
Blockflöte, Saxofon und Schlagzeug
Erscheinungsjahr
2005
Uraufführungsjahr:
2005
Ursprünglich geschrieben für:
Alpha
Über das Werk:

La Folia Follemente ist virtuose Musik. Wenn man in der barokken Zeit einen Lehrer aufsuchte, musste man wohl ein einstudiertes Werk spielen. Doch genauso wichtig wie die Komposition war die Fähigkeit auf “Standards”darüber zu improvisieren. Zu diesen Standards gehörte unter anderem La Folia mit seinen wiederholenden Akkordmustern im ruhigen 3/4-Takt, der im besten Fall seine Musiker dazu bringen konnte, mit den Augen zu rollen und in Trance zu verschwinden.

La Folia Follemente bietet zwar keinen solchen Ostinat, aber dafür die übrigen Qualitäten der Folia.

Wie in jeder Triosonate wurden auch dieses Werk für drei Instrumente geschrieben.