<< Werkverzeichnis

Det lys bagved – Das Licht dahinter

Besetzung
Sopran und Klavier
Erscheinungsjahr
2004
Uraufführungsjahr:
2004
Dauer:
5 Min.
Über das Werk:

Der Text stammt von Claus Gahrn

1.

zwischen den schiefen Wänden
wird die Nacht wirklich Sehnsuchtsvoll
um Dunkelheit
von Dunkelheit zu unterscheiden
das Licht aus diesem Raum
das alleingelassen ist von allem
was die Sterne kannten

2.

wieder hier im Raum
der kleiner geworden
die Nacht draußen dunkler
und die Dunkelheit näher
denn alles wird eingesaugt
zu dem einzigen Licht
dessen Quelle unerkannt verborgen
denn du bist fort während Auflösung zu
Stein und Stein
Wirklichkeit fließendes schwarzes Licht wenn ich warten kann
bis nichts schließt rundum
Jahre vergeblich so lange der Himmel leer war
und wir nicht mich selbst
allein

3.

Aber das Licht dahinter
das Licht, was ich nicht bin,
aber weiss, dass es ist,
brennt in uns
weil das Dunkle im Raum leuchtet
auf meinem Platz längst
schon von Tages Anbruch an
und auch bei dir
aufleuchten Tage
swie die Nacht erleuchtet Nacht 
während wir unwissend geschafft werden
wie alles endet
bevor alles endet
und das Licht dahinter
brennt vielleicht in uns