<< Werkverzeichnis

… und Helle Musik

Besetzung
Blockflöte, Cembalo, Cello und Schlagzeug (+ Möglichkeit für Raumklang)
Erscheinungsjahr
1990
Uraufführungsjahr:
1990
Dauer:
10 Minuten
Ursprünglich geschrieben für:
Helle Kristensen
Über das Werk:

ist nicht ganz so hell wie es sein könnte. Ganz spontan würde die Besetzung Blockflöte, Cembalo und Cello barocke Assoziationen hervorrufen – doch durch das Ergänzen von Schlagzeug und Raumklang eröffnen sich ganz andere Möglichkeiten.

Abgesehen von dem nicht ganz so hellen Ensemble spielt sich auch noch alles zu nächtlichen Stunden ab, in der die Dunkelheit vorherrscht und der Schatten an der Wand eher eine Gänsehaut hervorruft als englisches Leuchten.