<< Werkverzeichnis

Træ (Baum)

Besetzung
2 Sopanstimmen, 2 Flöten, Klarinette, Trompete, 2 Schlagzeuger, Klavier, 2 Violinen, Violoncello und 4 Kontrabässe
Erscheinungsjahr
1983
Uraufführungsjahr:
1983
Dauer:
15 Min.
Über das Werk:

Træ (Holz) ist ein relativ frühes Werk, in dem eigentümliche instrumentale Spielweisen – nicht zuletzt bei vier Kontrabässen – ungewöhnliche Kombination der Instrumente und phonetisch geführte Gesangsstimmen zu dem ganz besonderen klanglichen Glanz dieses Werks beitragen.

Der Text stammt von Ole Sarvig.

 

Anmerkungen:

… Geschmackvolle Durchsichtigkeit.
(Weekendavisen)

… Schattenhaft nach innen lauschend, mit einfachen, zart aufeinander abgestimmten klanglichen Mitteln. Ohne Stillstand gibt sich die Musik Zeit, und genießt ihre spröden Dissonanzen – ungefähr wie wenn man an einer Blume riecht.
(Politiken)

… verweilende Stimmung, durch längere Obertonfolgen wird eine suchender, statischer Charakter hervorgerufen, in dem die Instrumente ihre Erdverbundenheit verlieren und Übernatürliches hervorbringen.
(Aarhus Stiftstidende)

Klanglich, subtile Poesie …
(Musik und Gesellschaft)