<< Werkverzeichnis

El mar, las rosas y el sueño perdido

Besetzung
Violine solo
Erscheinungsjahr
1993
Uraufführungsjahr:
1993
Dauer:
8 Minuten
Mit Dank an:
Ricardo Odriozola
Ursprünglich geschrieben für:
Ricardo Odriozola
Über das Werk:

 

El mar, las rosas y el sueño perdido ist musikalisch eng verbunden mit dem Violinkonzert Las flores del mar de la muerte. In diesem Solostück findet sich der Geiger verschiedenen Ausdrücken gegenüber: Dem ruhigen und aufgewühlten, dem hässlichen und dem schönen, der Nähe und der Weite; genauso wie dem Meer … den Rosen … und dem verschwundenen Traum.

Gewidmet ist das Werk Ricardo Odriozola.

 

Anmerkungen:

… har stort overskud og gør indtryk.
(Dansk Musik Tidsskrift)

… en dristig behandling af intonation.
(Berlingske Tidende)

… prisværdig kort … stemnings- og udtryksetude.
(Information)

… dramatisk-gnidrende.
(Dansk Musik Tidsskrift)